Osnabrück wird dunkel
Das Buchprojekt

Die Idee zum Buch ist von Uta Endsin. Die Teilnehmer ihres Alpha-Kurses wollten gern wieder gemeinsam etwas schreiben. Schon früher hat ein Teil der Lerner bei zwei Schreibwettbewerben mitgemacht und gewonnen. Dieses Mal sollte es ein größeres Projekt sein, an dem die ganze Gruppe Spaß hat.

Die Teilnehmer haben sich entschieden, einen Krimi zu schreiben. In dem Buch geht es um Buchstaben und die Stadt Osnabrück. Die Buchstaben verschwinden aus der Stadt und Osnabrück wird dunkel. 

 

In den einzelnen Kapiteln beschreiben die Teilnehmer ihren Weg zur VHS. Der ist auf einmal anders. Jeder bemerkt dabei etwas, was ihn beunruhigt. Sie treffen sich und erzählen einander ihre Beobachtungen. Sie wollen herausfinden, was passiert ist. Das Buch spielt in der Zukunft und ist sehr fantasievoll geschrieben. 

Anfang 2016 haben die Vorbereitungen für das Buch angefangen. Dafür wurden die Übungen dem Thema angepasst. Zusammen haben die Teilnehmer kleine Geschichten geschrieben, wobei sie von ihrer Kursleiterin unterstützt wurden. Die verschiedenen Ideen der Autoren wurden dann zusammengefügt. So entstanden die Kapitel. Auch die Einleitung ist aus mehreren Texten entstanden.

Die Kunst-Pädagogin Christina Hauser hat gemeinsam mit jedem Autor und 
jeder Autorin ein Bild entworfen. Dieses Motiv erscheint vor Textbereichen, die jemand alleine verfasst hat. Es trägt zur Wieder-Erkennung der Autoren bei.

Es gibt auch Teile, die alle gemeinsam verfasst haben. Diese haben dann 
ein Gruppenzeichen. 

Das Buch soll ungefähr 60 Seiten haben und wird im September 2017 veröffentlicht. Man kann es bei der VHS bekommen.

Im Rahmen der VHS-Veranstaltung zum Welt-Alpha-Tag 08. September finden viele verschiedene Aktionen statt. 

Weitere Infos zum gesamten Programm finden Sie rechtzeitig hier....

Die Autoren >
 

Acht Menschen mit Schreib- und Leseschwäche sind Autoren eines Buchprojekts.

Die Projekt-Leiterin >
 

Astrid Dinter wünscht sich, dass die Kurse auf Dauer bestehen.

Die Kurs-Leiterin >

 

Uta Endsin geht in ihren Kursen auf jeden Einzelnen ein.

Die Kunstpädagogin >

 

Christina Hauser entwirft zusammen mit den Autoren Motive für das Buch.

Ein Buch schreiben >

 

Wie entwickelten die Kursteilnehmer einen Krimi, der von leuchtenden Buchstaben handelt, die in Osnabrück verschwinden?